Das Drehkreuz des Angriffs auf Russland

Im Jahr 2008 wurde dem israelischen Großangriff auf Russland der Weg bereitet. Das geschah auf einer Art „Tournee“, bei der israelische Agentinnen und Agenten wie eine Zirkustruppe durch Ost-Mitteleuropa geschickt wurden und dort Anwerbevorgänge gegenüber russischen und lokalen Beamten durch erotische Darbietungen unterstützten. Links unten eine vom israelisch unterwanderten Berliner Verfassungsschutz manipulierte ADAC-Straßenkarte, auf der …

Das Drehkreuz des Angriffs auf Russland weiterlesen

Joshua Wong – ein Pupenjunge aus dem Umfeld der Gleisjungen

Als "Nebenprodukt" unserer Recherchen zu den Altivitäten der in den israelischen Angriff auf Japan verstrickten Terrorgruppe der "Gleisjungen" sind Unterlagen und Zeugenaussagen aufgetaucht, die den chinesischen Hetzer Joshua Wong als kindliches Sexualobjekt der Terrorgruppe ausweisen. Als der fränkisch-israelische Terrorist Felix G. mit Türken, Italienern und Franzosen 2008 in Hongkong seine Bande gründete und israelisches Raubgold …

Joshua Wong – ein Pupenjunge aus dem Umfeld der Gleisjungen weiterlesen

Julian Assange wird in den Tod getrieben

Der australische Freiheitskämpfer Julian Assange hat für seine Publikationen hier auf dem Blog vor einiger Zeit wegen Verstoß gegen seine „Bewährungsauflagen“ ein Jahr Haft erhalten. Trotz seines schlechten Gesundheitszustands, der wohl auf eine israelische Unterwanderung seiner Quartiergeber in der ecuadorianischen Botschaft in London zurückging. Assange wurde rasch in eine Kranken-Haftanstalt verlegt, wo er jetzt dahinvegetiert. …

Julian Assange wird in den Tod getrieben weiterlesen

Eine Regierung der Großindustrie in Deutschland

Haben unsere Linken schon einmal den Begriff des „Faschismus“ durchgedacht? Es ist die Herrschaft der Großindustrie im besten Fall, meistens die Herrschaft reaktionärer Instanzen. Derzeit werden Frau Merkel und 80 Prozent aller Politiker  in Deutschland durch perverse Juwelengeschenke als Kriminelle sichtbar. Daraus folgt: Anständige Leute regieren, ohne Auftrag. Wenn Assange und ich uns einig sind, …

Eine Regierung der Großindustrie in Deutschland weiterlesen

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 3

Im Januar 1977 wurde über das ZDF eine Folge der Sendung „Aktenzeichen Xy“ ausgestrahlt, die alle wesentlichen Informationen für die Ausführung der Ermordung des Generalbundesanwalts Siegfried Buback enthält. Adolf Hitler hatte diese Informationen, auch die zur Finanzierung, über einen Agenten in Berlin nach Westdeutschland bringen lassen. Der folgende Sendungsausschnitt - unsere Analyse läuft noch - …

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 3 weiterlesen

Der lachhafte Haufen des österreichischen „Sicherheitssystems“

Derzeit stehen sich im Fall der totalen Öffnung österreichischer Parteiserver Gegner wie Kim Schmitz und „Brigardier“ Erwin Potocnik gegenüber. Die Vorstellung, dass ein Wochenendkasper wie Potocnik, der höchstens Windows 7 am Schirm hat mit Kim oder mir interagiert ist grotesk. Ich habe 2017 mit Tron - während meiner Haft - das Bezahlsystem von HSE24 gehackt …

Der lachhafte Haufen des österreichischen „Sicherheitssystems“ weiterlesen

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 2

Im ersten Teil unserer kleinen Einführungs-Serie zum Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback (1977) haben wir die Veröffentlichung jener Dokumente angekündigt, mit denen der Mord befohlen und in denen seine Planung festgehalten ist. Es handelt sich um einige kleine Werbeartikel aus einer esoterischen Zeitschrift, die der untergetauchte Adolf Hitler verfasst hat. Die Texte wurden von einem …

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 2 weiterlesen