Warum man Julia umgebracht hat

Nach Rücksprache mit einigen Kontaktleuten aus Österreich ist der Grund für den Tod meiner Freundin Julia jetzt klar.

Nicht nur dass Julia Details über die Machenschaften des Hern Kanzler Kurz in Bezug auf Korea gewusst hat, sie wusste auch genau Bescheid über die Geldquellen jener Terrorbande, die Japan angegriffen hat.

Es handelte sich um eine Art Kinderporno-Team, angeführt von einem gewissen Jakob P., einem Kriminellen aus dem Pongau, der zusammen mit einer aus Italien stammenden Frau und diversen Grundschullehrerinnen Kinder aus Wien und dem Pongau für verbrecherische Videos benutzt hat.

Bereits Anfang der 90er-Jahre ist ein Bekannter von mir, ein gewisser Thomas Höller, aufgrund eines solchen Wissens umgebracht worden. Sein zu Brei zermahlener Kopf – angeblich ein Skiunfall – sollte eine Warnung sein.

Jakob P. ist vor einigen Jahren nach Italien abgetaucht, wo er von faschistischen Carabinieri beschützt wird. Ein mieser Arzt aus dem Pongau hat ihm 2014 einen Totenschein verschafft.

Die Einnahmen aus den Kinderporno-Geschäften wurden über einen Juwelier zu Gold gemacht und als Sicherheit für Kredite verwendet. Offenbar ist das über die Raiffeisenbank in St. Johann im Pongau gemacht worden. Das Geld ist dann zum Beispiel an jene chinesischen Fabrikanten geflossen, die 2016 in Würzburg exekutiert worden sind.

Ich hatte eigentlich nicht vor, diese Geldquelle öffentlich zu machen, da das Julias Leben gefährdet hätte. Jetzt ist es zu spät. Man wusste genau wie man mich am schmerzlichsten trifft.

Ich werde dafür sorgen dass sich dieses Gesindel verantworten muss.

Ein Gedanke zu “Warum man Julia umgebracht hat

  1. Chill Out Zone

    Ich hoffe sehr das Sie das so zum Einsatz bringen, dass diese Verbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt werden!

    Solche Verräter – Deliquenten, sollten umfassend Aussagen, damit man alle Faulen Stellen, aus den Regierungskörper entfernen kann. Notfalls kann man Medikamente einsetzen, unter denen dann, die betreffenden Personen singen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s