Israelische Bestechung von Journalisten

Im Sommer 2015 wurde über die öffentlich-rechtlichen Sender wieder einmal eine Dokumentation ausgestrahlt, an der ich in Sachen NSU als Interviewpartner mitwirkte. Das war allerdings das letzte Mal, dass ich mit dem Regisseur dieser Dokumentation zusammenarbeitete. Plötzlich ging er auf Distanz, ein laufendes gemeinsames Projekt zerschlug sich. Für einen kleinen Fernsehjournalisten hatte er plötzlich zu viel Geld. Ein neues Büro, eine neue Wohnung und ein Wochenendhaus waren plötzlich kein Problem mehr.

Die Israelis haben den Mann bestochen. Er war mein Freund gewesen und war sich dann nicht zu schade, mich vor der Polizei falsch zu beschuldigen, im Auftrag einer israelischen Seilschaft aus Wien, angeführt von den Schwerkriminellen Helmut P. und Teresa P., doofe Filme zu machen und alles zu verraten, was uns verbunden hatte.

Juwelenkurier „Sperber“ hatte dem Fernsehjournalisten Beutejuwelen aus dem Tunneleinbruch von Steglitz übergeben. Dazu gibt es den oben zu sehenden schriftlichen Beweis einer Notiz von „Sperber“. Links oben der Hinweis auf den Adressaten, rechts diverse Warnungen aber auch Mordaufträge an die Frau des Journalisten, die Hans-Christian Ströbele bei einem gemeinsamen Essen töten sollte.

Kürzlich erschien eine neue Dokumentation meines ehemaligen Freundes. Dort ist von einem Leihhaus und versetzten Wertgegenständen die Rede. Auch er hat seine Juwelen verpfändet, allerdings bei der Santander Bank am Prenzlauer Berg. Und seine Drohungen kann er sich sparen: Julia ist tot, übrigens ist sie am Prenzlauer Berg umgekommen, bei einer Recherche zu dieser Bank.

(Dokumente Arbeitskreis NSU)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s