Der Volkslehrer: Gigolo und israelischer Juwelenprinz

Im Jahr 2016 wurden in Berlin zahlreiche Leute von den Israelis geschmiert. Sie sollten mich verraten, in Schwierigkeiten bringen, mir Geld und Zeit stehlen, meine Projekte und mein Leben kaputt machen. Einer von den damals mit Kohle überhäuften Gestalten ist der heute als „Volkslehrer“ bekannte Gigolo und YouTuber Nikolai Nerling.

Diese Parodie auf einen nationalen Aktivisten, eine schmatzende Blondine von einem Herrenmenschen ist von Juwelenkurier „Sperber“ darauf eingeschworen worden, mich zu diffamieren, meine Freundin zu vögeln als ich in Haft war, Unsinn zu verbreiten und vor allem mich zu töten.

Rechts unten sehen Sie „Sperbers“ Notiz dazu. Nerling sollte 2018 Kontakt mit mir aufnehmen, als ich in Franken war und mich bei einem Interview wegmachen. Bereits 2016 hatte er Kontakt zu den Tätern des Weihnachtsmarkt-Anschlags in Berlin aufgenommen. Ich sollte zum Breitscheidplatz gelockt und durch ein Arschloch wie ihn vergiftet werden.

Nerling ist durch „Sperbers“ Notizen als Gigolo, israelischer Scharlatan und Auftragskiller überführt. Als ich 2018 kurz mit ihm telefonierte starb er fast vor Angst. Heute lacht er wieder, ähnlich wie sein Freund, der Journalist Clemens Riha, Juwelenprinz wie er.

Leute wie er verbreiten über das Internet Informationen über meinen Kampf gegen das Landgericht Bamberg, mit denen zu Mord und Totschlag aufgefordert wird. Erst vor wenigen Tagen raunzte Nerling davon, dass ich die israelische Bestechung der Bamberger Richter verpfiffen hätte und des Todes sei. Wer sich mit solchen Leuten abgibt ist selber schuld.

Die Berliner Kriminalpolizei soll endlich seine Steglitzer Beutejuwelen aus der Santander Bank am Prenzlauer Berg holen, damit der israelische Blondschopf im Knast weiterheulen kann. Bei Gelegenheit vielleicht auch noch das Juwelenlager in Leipzig ausheben, im Keller von Reinhard R. befindet es sich.

Update: Nach Informationen aus Berlin ist Nerling vor einigen Tagen festgenommen worden. Im Raum stehen die Vorwürfe der Geldwäsche, der Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation sowie diverser Tötungsdelikte.

(Dokumente Arbeitskreis NSU)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s