Unzurechnungsfähig, Muschi und Männermord

Im Zusammenhang mit dem großen israelischen Angriff auf Russland eine Randbemerkung: Zwischen dem großen, völkermörderischen Terrorismus, der großflächigen Proliferation und den „kleinen“ Schweinereien, die zum Abwerben von Beamten eingesetzt wurden ist nicht nur ein Unterschied; es stehen Welten dazwischen.

So gibt es da ein älteres Weiblein, das bei den Schweinereien die Rolle einer Art Zuhälterfee spielte, nicht in der Lage, strategischen Kram zu verstehen, aber zuständig fürs Ficken und Zähneabfaulen. Diese ältliche Prinzessin, so aggressiv sie ist, sei an dieser Stelle entlastet: „Sperber“ pisste ihr in meiner Anwesenheit an die Tür um mir zu sagen, dass er sie aus einer gewissen Verachtung heraus mit ein paar Scheinspuren bedachte, die alte Männerfresserin.

„Sperber“ wollte 2008, als der Angriff begann, selber nach Kaliningrad fahren um die dortige tödliche Düngemittelfabrik zu finanzieren. „Catharina-Reisen“ wählte er dazu aber nur, um „Catherina“, die Rollstuhlfahrerin anzupissen. Tatsächlich muss sich das Weib derweil um das Antreiben und Quälen von Hürchen gekümmert haben, ohne große Terrorambitionen.

Das Alterchen wäre auch gar nicht in der Lage gewesen, die Israelis zu verstehen. Eierabfaulen, Russen hassen, schöne Weiber den Israelis ausliefern, das ging. Heute muss „Catherina“ herausgerissen werden, und ich mach es gern. Zum Dank wird sie mir die Freundin ausspannen durch Erpressung und sie in ein traumhaftes Cabrio setzen zu einem Ken, dessen Tür nicht mehr aufgebrochen werden muss.

(Dokumente Arbeitskreis NSU)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s