Tussen, die den Arbeitskreis NSU stören

Seit ein paar Wochen haben wir Schwierigkeiten mit der „Verliebtheit“ unseres Schriftleiters. Es ist ja schon länger so, dass er peinliche Artikel über seine Hübschen abliefert und mich absichtlich damit ärgert. Ich stelle Ihnen heute einige solche Exemplare und die damit verbundene Verblödung vor.

Er gibt es in seinem privat immer gesprochenen Proletendeutsch selber zu: „Die Weiber, mit denen ich wirklich zusammen bin sind super, aber die anderen sand a Katastrophn.“

Links die geheime Obertussi des Schriftlers, Lena Mayer-Landrut. Als er so um 2013 in Berlin war, hat er sie zweimal wöchentlich in irgend einem Gasthof frenetisch aufs Kreuz gelegt. In seinen Jackentaschen fanden sich praktisch ständig Karten irgendwelcher Pensionen. Lena ist eine kleine Verfassungsschutz-Tussi, die ihm auch heute noch ständig hinter meinem Rücken gut tut und der er den größten Scheiß ins Ohr flüstert.

In unendlich peinlicher Art hat er sich mit mit seinem schwulen Freund Stefan Raab abgesprochen, ich bin im Boden versunken. Sie hat Sätze gesagt wie „ich verzichte ein Jahr lang auf Sex um dir nahe zu sein.“

Hier sehen Sie das Haus, wo der große Schriftsteller Mayr zunächst regelmäßig mit der fast 35-jährigen Mutter einer Schulfreundin seiner Tochter verkehrt und danach praktisch dauernd die etwas jüngere und schlankere Lena gefickt hat. Sie soll in die OP gehen.

In der Mitte seine „aktuelle Flamme“ Vivi König, bei der er sich ernsthaft was einbildet. Sie ist auch noch doof genug, sich in ihn zu verlieben. Ich würde sie am liebsten am Arsch packen und fitzen.

Rechts natürlich der Höhepunkt, Sigis kleine Stute Linda Zervakis. Nachdem die goldenen Zeiten ihrer Treffen in billigen Hotels in Berlin und Franken vorbei sind, sehen sich die zwei auf meine Initiative hin nur noch selten. Trotzdem veranstaltet sie immer noch peinliche Fotoshootings nur für ihn und lungert am Bahnhof in Gera herum, wo dann beim Bäcker geschmust wird.

Jetzt wird es richtig peinlich. Links oben „die Helga“, Sigis Tussi von 2000 bis 2005. Diese Beziehung wurde von seinem Doktorvater Norbert Miller hysterisch mit der Einladung an die Professorin „Helga De la Motte“ als Chefin der Prüfungskommission für seine Doktorprüfung beendet. Willi und die halbe Stasi von Berlin saß schadenfroh im Publikum. Er hat Helga zwar fast täglich in den Arsch gefickt, sie in der Badewanne rasiert und mit den Pornos einen Haufen Geld verdient, war damals aber trotzdem auch räumlich fast nur mit mir zusammen in der Rheingaustraße.

Der „Blumen Wolli“, wie er sie ironisch nennt will bis heute was von ihm und wird harsch auf Distanz gehalten. Sie gehört in Deutschland eingemottet, auch weil sie eine intime Freundin von Meghan Markle ist und Sigi die beiden mit dem peinlichen „roten Nissan“ immer wieder halbnackt durch die Gegend (den Pinzgau und Tirol) gefahren hat. Solche Enthüllungen tun dem Schriftler weh.

Auf peinlichen Autofahrten nach Pornodrehs hat unser großer Aufklärer die Meghan – wie ich sicher weiß – gevögelt. In der Stadt Salzburg gab es in der Wohnung von „Blumen Wolli“ im Himmelbett, neben einer Schaufensterpuppe in Dessous Blowjobs. Im Rausch hat er mir vor Jahren gestanden, sie beim Warten auf den „Blumen Wolli“ im Nissan nahe dem Lietzensee stundenlang (mit Kondom, was bei ihm was heißt) gevögelt zu haben. Die damalige Partnerin des Schriftlers drehte derweil super-super-peinliche Pornos und danach durch, weil Meghan sie mit ihren geröteten Wangen anlachte.

Meghan hat ihn auch noch 2014 gevögelt, und zwar – ich war dabei – in Berlin in seiner schmutzigen Zehlendorfer Schreibwohnung. Bevor sie es allzu sehr genießen wollte habe ich sie abgelöst. Der alberne Kerl hat sich dort beim Sex mit ihr schlafend gestellt. Es war schlimm. Ähnlich peinlich wie mit den Friseusen in der Clayallee, wo Sigi sogar mit den Kindern im Laden auftauchte und ihnen die Damen vorstellte, um seine damalige Ehefrau zu provozieren.

Sein echtes Auto war rot, aber genauso peinlich

In der Mitte oben die weinerliche Verfassungsschützerin Yvonne Catterfeld, bei der der Name schon sagt, wie sie sich über ausgebliebene Erfolge in der Rheingaustraße und Triumphe über mich gefreut hätte. Im Rheingaugymnasium wurde so um 2003 „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ gedreht, und Yvonne hing 25 Meter vor seiner Tür im String und mit feuchtem „casual“-T-Shirt beim Catering herum und seufzte „Liebling“. Sie hat ihm buchstäblich die Eier gekrault.

Da kam es im Treppenhaus zu „heißen Szenen“, an denen auch Mariella Ahrens und ihre Ossi-Freundinnen, im Grunde die halbe Belegschaft der H&M-Filiale Kurfürstendamm beteiligt waren. Bei einer Geburtstagsfeier 2005 hat Sigi nach stundenlangem Flirt vor allen Leuten den „Blumen-Wolli“ verlassen und ist eine „Beziehung“ zu einer schönen, heute recht bekannten QVC-Moderatorin eingegangen, was zu einer Schlägerei führte, während ich im Nebenzimmer auf ihn wartete.

Mit dieser Frau konspiriert er bis heute, und zwar über Shopping-TV-Sendungen. An besagtem Abend, als die beiden Händchen hielten, hatte Alex ein blaues Auge, das ich ihr aus Eifersucht geschlagen hatte.

Am darauffolgenden Tag empfahl er in Anwesenheit mehrerer israelischer Agenten dem „Blumen Wolli“, nach Hamburg zu ziehen.

Ganz rechts dann noch eine Kerstin, die ihm 2016 eingeredet hat, von ihm schwanger zu sein und „heimlich“ kräftig aufs Kreuz gelegt wurde. Ich hätte geistig behindert sein müssen um es nicht zu bemerken. Zum Abschluss drei Bilder seiner ehemaligen Mäuse, von denen er sich „lösen“ sollte. Gut, mit „Gülcan“ hat er heute nichts mehr, das ist sogar ihm zu blöd.

Es nervt, wie untreu er ist.

Julia Präauer (Nachsatz Mayr: Julia ist schwanger…)

8EA32A6C-4D55-41BA-9BD5-28499833E25C

2 Gedanken zu “Tussen, die den Arbeitskreis NSU stören

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s