Die unmögliche Kramp-Karrenbauer mit ihren perversen Straftaten

In den vergangenen Tagen hat die „Politikerin“ Annegret Kramp-Karrenbauer so unverschämte Lügen von sich gegeben, dass hier kurz aufgeräumt werden muss. Nicht nur hat sie von ihrem doofen Handy aus bei der Staatsanwaltschaft in Linz angerufen und Christinas Bruder einsperren lassen, sie erzählt auch auf dem aktuellen CDU-Parteitag herum, ich hätte ihren Sohn missbraucht und früher sei sie meine „Steuerfrau“ gewesen.

Machen wir es wie gesagt kurz: Dieses Weib hat, das kann ich bezeugen, in den 90er-Jahren eine intime Beziehung zu dem israelischen Juwelenkurier „Sperber“ geführt und sich immer wieder mit Gold bestechen lassen. Das war das israelische Honorar für perverse Filme, in denen sie in einer unvorstellbaren Weise ihre eigenen Kinder misshandelt.

Diese Filme werden nach Informationen von Staatsterror Live derzeit vom LKA Berlin ausgewertet. Die Karrenbauer soll schon sicher identifiziert worden sein.

Zusammen mit #Vorhautstricher Macron, dem kranken Helge Braun, dem heutigen Chef des Kanzleramtes, trat sie in diesen Filmen auf und billigte es z.B., dass ich mit 12 Jahren zur Mitwirkung an ihren Schweinereien gezwungen wurde. Noch vor wenigen Jahren hat „AKK“ mit dem geisteskranken Sebastian Kurz in Thüringen Snuff-Movies gedreht.

Ab morgen werden sich Sigi und Christina um die Analyse der israelischen Notizen für die einschlägige Finanzierung und um den Nachweis der von ihr entgegengenommenen Mordaufträge kümmern. Ich kann es nicht ertragen, dass diese Person, deren „Charakter“ ich genau kenne, Bundeskanzlerin werden soll.

(Screenshot ARD)

Julia Präauer

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s