Mordversuch im „Weißen Hirsch“

Im Juni 2017 versuchte mich ein linksradikaler Sozialarbeiter namens Franke L. verhungern zu lassen. Er brachte meine Antragspapiere für das ALG 2 in seine Gewalt und ließ sie verschwinden. Das geschah, weil ich mich geweigert hatte, mit Damen von einem „Sozialpsychiatrischen Dienst“ ins Bett zu gehen, zu dem mich L. gezwungen hatte (zumal er meine Unterlagen besaß und nicht mehr herausgab; ich erhielt sie 2018 postalisch).

Offenbar war man der Ansicht, ich sei im Begriff, das Netzwerk der Damen zu verpfeifen, die sich sexuelle Befriedigung durch „berufsbedingte“ Erpressung verschafften. Man musste bei ihnen antanzen, wurde in Augenschein genommen und zunächst politisch gemaßregelt. Und auf staatliche Loyalität überprüft.

FB687F82-871B-4CE8-840C-8AF333ADA662

Ich musste dann in die Klinik „Zum Weißen Hirsch“, da ich sonst verhungert wäre. Entweder Klinik oder Verhungern, sagte man mir. Sozialhilfe gab es natürlich nicht. Schließlich hatte ich die Sozialarbeiterinnen verschmäht, die nachts bei mir auftauchen wollten. Das ging gar nicht. Außerdem kannte ich deren System, sich Nachschlüssel zu besorgen und Opfer notfalls willenlos zu machen.

Als ich in der Klinik ankam, bedrohte mich eine Ärztin mit Mord und kündigte auch einen Mord an meinem Vater an, falls ich quatschen würde. Am zweiten Abend sollte ich mich ins Bett legen, da schickte mich der Zimmergenosse hinaus, und eine Schwester richtete mir ein Bett in einem anderen Zimmer her. Später erfuhr ich, dass die Wäsche im alten Zimmer vergiftet war.

Tags darauf gab mir die Ärztin im persönlichen Gespräch den Mordversuch zu. Wenig später engagierte mir eine Psychologin, die die erotischen Abenteuer für die Sozialarbeiterinnen logistisch (zum Beispiel durch illegal beschaffte Nachschlüssel) unterstützte, einen Schauspieler, der vor meinem Zimmer am Gang die ganze Nacht vor Schmerzen brüllte. „Nichts wie weg“, dachte ich, lieber draußen hungern. Und krank war ich ja nicht.

(Foto Klinik Weißer Hirsch)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s