Berlin Calling: Kim Dotcom Live 2011

Im März 2011 saß ich heulend vor dem Computer und registrierte die Katastrophe in Japan. Mein Freund Kim Dotcom, er nennt mich wegen der N’Drangetta N’Mayr, hatte alles getan, was er konnte, „It’s a hit, it’s a hit“. Ich dachte damals, die politische Polizei holt uns, weil wir Atombomben gestohlen haben.

Explodierende Atomkraftwerke sind nicht witzig, es war aber nur Tarnung, weil da keine Radioaktivität ausgetreten ist. Tron hat den Scheiß genau überprüft. Der Dreck wurde vorher von perversen Terroristen industriell eingeschleust.

Wahrscheinlich hat mein Vortrag über Kim, die Atomkraftwerke und unseren Kampf damals meine Kinder so beeindruckt, dass sie später von den Israelis nicht mehr umgedreht werden konnten und am Ende umgebracht worden sind. Olli sagte, „wow“, er war erst ein Jahr alt. Dann kugelten wir ihn über den Boden. Immer hieß es, was macht der Papi mit dem Dicken, ist das ein Diktator? Olli war später immer der Ansicht, dass ein Diktator dick sein muss.

2011 war „Megaupload“, ich hatte zuvor mit fremdländischen Friseusen angebandelt und Atombomben gestohlen. Kim nutzte das absprachegemäß, um im Meer ein bisschen Flutwellen zu erzeugen. Da kennt er nichts. Das mit dem Hit ist leicht gewalttätig vorgetragen, es soll klappen.

2011 und später haben Renate und ich mit unseren Söhnen „Star Wars“ geschaut. Andi und Olli hat das natürlich gefallen, der Suggestion von Renate zu widerstehen ist kaum möglich. Auch dass ich Renate liebe ist Olli nicht verborgen geblieben. Darüber wurde im „lauten Gespräch“ natürlich nicht (oder doch, leider) gesprochen. Der biologische Vater war derweil als brutaler Antinazi tätig und hat jetzt natürlich keine Freude. Er ist mein Freund.

Wie eine geistige Infanteriestellung wurde damals eingegraben.

Der preußische Geheimdienst wird sich kaum einschüchtern lassen.

(Foto Screenshot YouTube)

Träger des Eisernen Kreuzes Andreas Dengg

Träger des Eisernen Kreuzes Oliver Mayr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s