Prada Candy: Ein Klassiker der Terrorfinanzierung

Neulich haben wir uns gemeinsam überlegt, dass es wichtig ist, die Mordindustrie von Mailand näher aufzuklären. Nicht nur, weil das den Blick der Menschen auf die „Funktion“ schlechter, teurer Modemarken verändert, sondern auch weil man hinter den Morden die Umrisse der internationalen Terrorfinanzierung erkennen kann.

Die Frau der „besseren Gesellschaft“ kann z.B. durch den Kauf von Prada-Produkten nicht nur Menschen töten oder krank machen lassen. Sie kann ihren Partner oder ihr Umfeld auch dazu zwingen, bestimmte Bestrebungen des internationalen Terrorismus zu finanzieren und damit Verbrechen zu begehen, die man ihr eingeredet hat oder die sie selber will.

Ein Klassiker der Terrorfinanzierung ist der Duft „Prada Candy“. Man geht in eine Boutique und kauft ihn, dazu ein paar andere Sachen. Um z.B. einen normalen Mordauftrag hinzukriegen, muss man etwa 5 000-10 000 Euro ausgeben, das geht auch in mehreren Raten. Der Mordorganisator kann über die Produktauswahl bestimmt werden. Oben rechts z.B. Fabio Gudagno, der seine Opfer mit vergifteter Elektronik tötet.

Der Mordauftrag (etwa wenn ein Model eine Konkurrentin loswerden will) bildet oft aber nur die Tarnung. „Prada Candy“ ist ein Duft, der für die brutale Manipulation des Partners steht. Die Variante „Florale“ scheint die Beschränkung der Potenz des Partners zu versprechen, und so etwas ich als Auftrag auch möglich. Tatsächlich werden damit aber Wege eröffnet, den Partner (der ein mächtiger Mensch sein kann), zur Unterstützung von Terrorstrukturen zu zwingen. Mit Drohungen, Gift, wirtschaftlichen Aktionen anderer.

Fabio Guadagno hat auf diese Art z.B. Vergiftungen von Proviant der US-Army (Nudeln) oder von Schiffsladungen, die für Japan bestimmt waren, organisiert, ohne selbst Geld zu erwirtschaften. Dazu brauchte er nur die Kontakte zu Reedern und zur Nuklearindustrie, die ihren Müll billig loswerden will, und die Unterstützung von Leuten, die eine israelische Agentin mit Hang zur schlechten Mode als Partnerin haben.

Mandy Bork (Fotos Instagram)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s