Wir haben die Aufstandspläne für Südafrika entdeckt

Heute Nacht sind in der Masse der israelischen Unterlagen zu den großen Terroroperationen in Afrika 1980-1990 die Aufstandspläne für den Sturz der weißen afrikanischen Regierung aufgetaucht. Diese Pläne offenbaren ein dichtes Netz an privater Bestechung, politischer Korruption, Mord, Völkermord und Terror sowie internationale Kampagnen, Finanzierungsmodalitäten und Kommandostrukturen. Diese Regierung sollte verschwinden, weil sie den afrikanischen Kontinent vor dem Chaos bewahren und auch anderen Staaten eine Chance zur Ordnung geben wollte.

Allein die Unterlagen zur Bestechung einflussreicher südafrikanischer Personen, zur illegalen Förderung von politischen Bewegungen, zur Zersetzung der Regierung und des Staatsapparats, zur radioaktiven Proliferation und zu politischen Morden umfassen fast 700 Seiten.

Den afrikanischen Präsidenten Frederik De Clerc zu stürzen bedurfte es eines ungeheuren Apparats und ungeheurer Anstrengungen des Verbrechens. Für diese perverse Operation gewannen die Israelis eine Reihe von scheinbar völlig unverdächtigen Agenten, darunter Robert Faurisson und den deutschen Verräter Karl Heinz Hoffmann. Unter Einsatz verdeckter Finanzierung und offener Propaganda wurde der Weg frei gemacht zu weiteren großen israelischen Terroroperationen in Afrika. Niemand auf dem Kontinent sollte mehr Widerstand leisten können.

Insgesamt werden wir gut 3000 Seiten Dokumente zum Umsturz in Südafrika aufarbeiten. Überraschungen stehen bevor.

(Dokumente Arbeitskreis NSU)

Mitarbeit Vivi König und Willy Sönghe

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s