Stasi-Provokateur Gauck als Freier im Hotel Dorint

Im August 2017 hielt ich mich in Dresden auf. Das BVT erpresste mich mit irgendwelchen erfundenen „Straftaten“ und hielt mich in einer kleinen Wohnung gefangen. Um Geld zum Leben zu haben, musste ich gegen meinen Willen Escort-Jobs für Prominente übernehmen. Einer dieser tollen Kunden war der frühere Bundespräsident Joachim Gauck. Ich kannte ihn schon länger. …

Stasi-Provokateur Gauck als Freier im Hotel Dorint weiterlesen

Bodo Ramelow rammelt bei Geldwäsche o

Vor kurzem wurde hier auf dem Blog geklärt, dass sich der „Chef“ der Thüringen Linken, Bodo Ramelow, von meinem Kindheitsnachbarn Ewald, der jetzt Bodo Grebner heißt, einen Haufen Goldmünzen bringen und als Kreditsicherheit geben hat lassen. Ewald gibt sich jetzt ja als Jude aus und hat selbst unterschrieben. Wie peinlich, dass er gar kein Jude …

Bodo Ramelow rammelt bei Geldwäsche o weiterlesen

Eine der doofsten Weiber in Salzburg ergaunert sich einen Zeugenschutz

Im Land Salzburg, wo Sigi, Renate und ich aufgewachsen sind, ist es jetzt so weit gekommen, dass man durch Sex-Lügen über Sigi ein arbeitsloses Einkommen, fette Extrazahlungen, eine Gratiswohnung, Polizeischutz und teure Urlaube bekommt. Zusätzlich muss man halt Phantasie haben, vor Gericht als Double auftreten und einen von uns verleumden. Ich stelle Ihnen heute ein …

Eine der doofsten Weiber in Salzburg ergaunert sich einen Zeugenschutz weiterlesen

Unendlich peinliche und rechtswidrige Manöver der „Polizeiaufsicht“

Am 20. Juni 2016 sagte mir der damalige Chef des Berliner Verfassungsschutzes Bernd Palenda vor Zeugen im Gebäude des Verwaltungsgerichts Berlin in der Hardenbergstraße, dass ich gefoltert würde und man mir eine „elektronische Muschi“ verpassen müsse. Für Schweine sei’s schon erfunden, das „Entsamungsding“, nur für Hunde wie mich müsse das noch erfunden werden. Ein Journalist …

Unendlich peinliche und rechtswidrige Manöver der „Polizeiaufsicht“ weiterlesen

Berlin 2015

Julia, die in der Nachbarwohnung festsitzt, kein fließendes Wasser, kaum Strom und nur seltsame Nahrung hat, möchte einen normalen Tagesablauf aus unserer Beziehung erzählen, wie wir ihn im Sommer 2015 erlebt haben. Ich schreibe ihr Diktat „über den Kopf“ auf. Es klingt ein wenig absurd, aber im Sommer 2015 war ich bei Sigi in Berlin, …

Berlin 2015 weiterlesen

Israelische Durchbruchsstellen in der Ukraine

Die derzeit laufende israelische Operation einer radioaktiven Verseuchung Russlands durch stark radioaktiven Treibstoff wurde über Tschechien geplant. Das dortige israelische Agentennetz ist weitgehend zerschlagen, allerdings sind bereits große Mengen fertig abgefülltes Konzentrat, vermischt mit Diesel in Mineralwasser-Leergebinden an unbekannten Orten in Tschechien von NGOs eingelagert worden. Im Moment werden diese Leergebinde, weil umdisponiert worden ist, …

Israelische Durchbruchsstellen in der Ukraine weiterlesen

Weihnachten im Frauenknast Chemnitz

Wie hinlänglich bekannt, hat man uns über Weihnachten in der JVA Chemnitz „verwahrt“. Katy, Renate und ich wir gingen den Bayern in die Falle und wurden rechtzeitig vor Heilig Abend eingesperrt. Ich hasse Weihnachten im Knast, das ist mir schon zweimal passiert, noch dazu unschuldig. Schlimmer war nur ein Weihnachten vor fast zehn Jahren, das …

Weihnachten im Frauenknast Chemnitz weiterlesen