Terrorismusfinanzierung im Irak

Unsere Informantin Ordana in Paris – sie tut so als sei sie in New York, aber das tun wir alle – hat für mich ein Objekt ausfindig gemacht, mit dem man die Finanzierung und Organisation von Terroranschlägen gegen US-amerikanische Truppen im Irak darstellen kann. Es ist ein „Ei“, das Handcreme enthält. Ich nehme das Zeug ja nicht und esse liebe 2 mal die Woche Pommes, aber o.k.

Solche „Eier“ wie oben links werden vor allem von Frauen in Saudi-Arabien gekauft, die dann ihre Männer mit Forderungen für Terrorgruppen nerven. Wenn z.B. wie oben zu sehen ist nichts gegen eine Einheit aus Maine unternommen wird und man das nicht als Käse darstellt, gibt es keinen Sex. „Ac“ ist Irak.

Es wäre zu gefährlich, das komplett zu analysieren. Dass es für die Aktion Geld aus Frankfurt am Main gibt und Gold bezogen werden kann, ist klar. In einem Lokal an einem See bei Frankfurt ist der Treffpunkt, das darf der Ehemann seinen Kontaktleuten in Deutschland sagen. Die Terrorabwehr braucht eine Fortbildung.

Mandy Bork

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s