Eine Regierung der Großindustrie in Deutschland

Haben unsere Linken schon einmal den Begriff des „Faschismus“ durchgedacht? Es ist die Herrschaft der Großindustrie im besten Fall, meistens die Herrschaft reaktionärer Instanzen. Derzeit werden Frau Merkel und 80 Prozent aller Politiker  in Deutschland durch perverse Juwelengeschenke als Kriminelle sichtbar. Daraus folgt: Anständige Leute regieren, ohne Auftrag. Wenn Assange und ich uns einig sind, …

Eine Regierung der Großindustrie in Deutschland weiterlesen

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 3

Im Januar 1977 wurde über das ZDF eine Folge der Sendung „Aktenzeichen Xy“ ausgestrahlt, die alle wesentlichen Informationen für die Ausführung der Ermordung des Generalbundesanwalts Siegfried Buback enthält. Adolf Hitler hatte diese Informationen, auch die zur Finanzierung, über einen Agenten in Berlin nach Westdeutschland bringen lassen. Der folgende Sendungsausschnitt - unsere Analyse läuft noch - …

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 3 weiterlesen

Der lachhafte Haufen des österreichischen „Sicherheitssystems“

Derzeit stehen sich im Fall der totalen Öffnung österreichischer Parteiserver Gegner wie Kim Schmitz und „Brigardier“ Erwin Potocnik gegenüber. Die Vorstellung, dass ein Wochenendkasper wie Potocnik, der höchstens Windows 7 am Schirm hat mit Kim oder mir interagiert ist grotesk. Ich habe 2017 mit Tron - während meiner Haft - das Bezahlsystem von HSE24 gehackt …

Der lachhafte Haufen des österreichischen „Sicherheitssystems“ weiterlesen

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 2

Im ersten Teil unserer kleinen Einführungs-Serie zum Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback (1977) haben wir die Veröffentlichung jener Dokumente angekündigt, mit denen der Mord befohlen und in denen seine Planung festgehalten ist. Es handelt sich um einige kleine Werbeartikel aus einer esoterischen Zeitschrift, die der untergetauchte Adolf Hitler verfasst hat. Die Texte wurden von einem …

Die Tragödie der Ermordung von Generalbundesanwalt Buback, 2 weiterlesen

Unter Ausnutzung der Geräuschentwicklung

Bewegen wir uns fort. In Wien macht man sich darüber lustig, dass meine Freundin Krebs hat und die andere ihr Kind verliert. Beides trägt nicht unbedingt zur friedlichen Lösung der Busenkrise bei. Nicht wahllos anzugreifen, sondern im scheinbar rassistischen Krieg die Ziele der Armen zu verfolgen, das war der Sinn von 1941. Und das verzeihen …

Unter Ausnutzung der Geräuschentwicklung weiterlesen

Perverse Umtriebe schmutziger Juristen in Nürnberg-Fürth

Im Sommer 2017 bestand auf Seiten der israelischen Fanatiker in der deutschen Justiz die begründete Hoffnung, ich sei im Kellerloch in Dresden verreckt. Tatsächlich hatte ich einige Mordversuche überstanden und versteckte mich in meinem verdunkelten Raum; kaum jemand wird mich noch als lebendig eingestuft haben. Zur Feier über die (falsche) Nachricht von meinem Tod wurde …

Perverse Umtriebe schmutziger Juristen in Nürnberg-Fürth weiterlesen

Ängste des BVT: Ein asoziales Komplott

Heute soll es um abstrakte Ängste gehen, die auch einen Geheimdienst befallen können. So kann das BVT, der „Inlandsgeheimdienst“ Österreichs, derzeit nicht freigesprochen werden von dem Verdacht, paranoide Ängste vor mir und Che Guevara zu entwickeln. Sind wir doch schuld an Atombombenabwürfen, die es gar nicht gibt. Nie ist eine nukleare Missile, wie Che sagt, …

Ängste des BVT: Ein asoziales Komplott weiterlesen