Ein neuer feministischer Terrorismus

Am zweiten Weihnachtstag um 2 Uhr 30 haben feministische Aktivistinnen das Gemeindehaus der so genannten Tübinger Offensiven Stadtmission (TOS) angegriffen. Dieser Verein ist in der Vergangenheit durch massive pro-israelische Kundgebungen und frauenfeindliche Propaganda hervorgetreten. Im Bekennerschreiben der Feministinnen ist von „reaktionärer Grundstimmung“ bei der TOS die Rede und es wird ideologisch herumgeeiert. Die Frauen sagen …

Ein neuer feministischer Terrorismus weiterlesen

„Geheime Gerichtsverfahren“ im Bereich des Terrorismus

Viele Menschen wissen nicht, wie die europäische Justiz mit Fällen umgeht, die politisch brisant sind. Der so genannte NSU-Prozess war ein Tarnmanöver, das suggerieren sollte, dass die Justiz sich in der Öffentlichkeit mit Gegnern herumschlägt. Das tut sie aber nicht. Tatsächlich werden Verfahren gegen Staatsfeinde unter „bevorrateten“ Aktenzeichen geführt, die dann später „beerdigt“ werden können, …

„Geheime Gerichtsverfahren“ im Bereich des Terrorismus weiterlesen

Der erzwungene Rückzug der Juwelenprinzen

Nach einem guten Jahr Aufklärung der groß angelegten israelischen Bestechung bundesdeutscher „Politiker“ ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Aus den Unterlagen derjenigen israelischen Agenten, die die Betreffenden bestachen konnten aber nicht nur Aspekte politischer Korruption herausgearbeitet werden, es tauchten auch Beweise für Mordaufträge auf. In einigen Fällen, wie bei Gabriel oder Merkel, konnte zusätzlich die …

Der erzwungene Rückzug der Juwelenprinzen weiterlesen

Schwule Väter

Als im Bauernkrieg die einfachen Leute, „die nicht heiraten konnten“ unter der Regenbogenflagge aufgestanden sind, hieß es, das sind Verbrecher und verantwortungslose Menschen, Müll. Ich kann mich daran erinnern, dass meine israelische Ziehmutter voller Angst um mein Image, als ich 17 war, zu mir gesagt hat, ich soll aufpassen, nicht als schwul zu gelten. Ein …

Schwule Väter weiterlesen

Unkontrollierte Wahlfälschung der Linken in Thüringen

Seit die Kommandozelle der ehemaligen Staatssicherheit die Kontrolle über die Wahlfälschungen in der BRD aufgegeben hat, fälschen kleine Zellen der politischen Linken mit dem Geld der (hier unwissenden Amerikaner) die Wahlergebnisse nach Gutdünken und betrügen dabei ihre Geldgeber. Nicht nur ist die Wahlbeteiligung künstlich in die Höhe getrieben worden; die Zellen der Linken - Lehrer, …

Unkontrollierte Wahlfälschung der Linken in Thüringen weiterlesen

Die Steuerungsgruppe der europäischen Wahlfälschung gibt auf

Nach den Angaben ehemaliger Offiziere der Staatssicherheit der DDR löst sich derzeit jene Struktur auf, die seit 1948 die so genannten demokratischen Wahlen in den mittel- und westeuropäischen Ländern so manipuliert hatten, dass der Eindruck entstehen konnte, es handle sich um „funktionierende Demokratien“. Diese Struktur war aus revolutionären Kommunisten aufgebaut, deren Auftrag die Lähmung der …

Die Steuerungsgruppe der europäischen Wahlfälschung gibt auf weiterlesen

Radioaktive Scheiße in der Dönerbude

Neulich haben es zwei Deutsche gewagt, in einer Thüringer Dönerbude zwei Döner „ohne Salz“ zu bestellen und ich wurde sofort gefragt, wieso die Burschen überlebt haben. Ich nehme an, sie waren einfach schnell. Bratwurst statt Döner, so lautete die Devise der Thüringer Nationalen in den 90er-Jahren. Warum? Heute wissen wir es. Tino Brandt & Co. …

Radioaktive Scheiße in der Dönerbude weiterlesen