Die israelischen Exzesse des „Volkslehrers“

Nikolai Nerling, seines Zeichens israelischer Agent und Desinformant, Juwelenprinz und Gigolo, schlägt wieder einmal über die Stränge. "Konspirativ" versucht er mir Anweisungen der Israelis zukommen zu lassen, im irrigen Glauben, ich sei auf seiner Seite oder ließe mich durch seine Drohungen beeindrucken. Unten sehen Sie sein neuestes Werk, ein Video, das schon mit der Präsentationsmaske …

Die israelischen Exzesse des „Volkslehrers“ weiterlesen

Radioaktiver Dünger für Korea und die Stasi

Im Jahr 1977 unternahm der israelische Geheimdienst seinen großen Angriff auf Nord-Korea. Erbittert über den erfolgreichen Widerstand des Regimes gegen Unterwanderungsversuche schleuste man tausende Tonnen stark radioaktiv verseuchten Dünger ins Land. Erstaunlicherweise durch die DDR. Nachdem der Dünger im BASF-Werk in Ludwigshafen produziert und bereits dort mit DDR-Etiketten versehen worden war organisierte man den Transport …

Radioaktiver Dünger für Korea und die Stasi weiterlesen

„Kirchliche“ Informationsflüsse beim koreanischen Völkermord

Am 18. Juni diesen Jahres soll ich vor dem Landgericht Bamberg wegen „Verbotener Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen“ verurteilt werden. Nach Informationen des israelischen Juwelenkuriers „Sperber“ sind die Richter von ihm selbst bestochen worden, einerseits um mich zum Schweigen zu bringen, andererseits um die Herausgabe wichtiger beschlagnahmter Dokumente durch das Gericht zu verhindern. Auch Mordaufträge und diverse …

„Kirchliche“ Informationsflüsse beim koreanischen Völkermord weiterlesen

Die Finanzierung eines Mordversuchs an Kim Jong-un

Als um 2010 über Berlin und die Schering-Fabrik der Angriff auf die nordkoreanische Führungsschicht organisiert wurde musste die Beteiligung österreichischer Beamter an diesem Verbrechen vertuscht werden. Allzu bekannt war der Umstand, dass zahlreiche Leute im Wiener Außen- und Justizministerium für die Israelis arbeiteten. Es sollte der Eindruck entstehen, „bundesdeutsche“ Agenten wollten Kim und seinen Mitarbeitern …

Die Finanzierung eines Mordversuchs an Kim Jong-un weiterlesen

Kapitän Wu von der Volksmarine

Wer je von Kommunisten gedemütigt worden ist kennt das Gefühl, ganz allein, ohne Nahrung Hunden ausgesetzt gewesen zu sein. Kapitän Wu aus dem Norden hat das kennen gelernt als er nach einer glänzenden Ausbildung mit fadenscheinigen Vorwürfen aus der Marine gejagt worden ist. Wohin gehst du? Fragte ihn die Genossin am Amt für auswärtige Arbeit …

Kapitän Wu von der Volksmarine weiterlesen

Sebastian Kurz hat ein Naheverhältnis zu Terroristen

Der österreichische Bundeskanzler Kurz ist direkt in den kriegerischen Anschlag auf Korea verwickelt, der ab 2010 dutzenden Mitgliedern der koreanischen Führungsschicht das Leben gekostet und beinahe einen Atomkrieg mit den USA provoziert hätte. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Heuchler Kurz seit Jahren mit einem Schmuddelfilm erpresst wird, der ihn beim Geschlechtsverkehr mit der …

Sebastian Kurz hat ein Naheverhältnis zu Terroristen weiterlesen

Staatsanwaltschaft Bamberg gegen Staatsterror Live

Nachdem ich im September 2018 vor dem Amtsgericht Forchheim ohne viel Federlesens und ohne erkennbare Würdigung von Beweisen wegen „Verbotener Mitteilungen über Gerichtsverhandlungen“ und Beleidigung zu 90 Tagessätzen bzw. drei Monaten Knast verurteilt worden bin steht am 18. April des Jahres die Berufungsverhandlung vor dem Landgericht in Bamberg an. Angeklagt ist meine angebliche Beihilfe zu …

Staatsanwaltschaft Bamberg gegen Staatsterror Live weiterlesen