Altes Stalinbild in Sahlis

Gedicht aus dem Blog Mayrs Biedermeier, der 2016 nach behördlichen Übergriffen eingestellt worden ist. Durchaus denkbar, dass diese behördlichen Übergriffe auf meine begrenzten lyrischen Fähigkeiten zurückgehen... Altes Stalinbild in Sahlis. Was für ein makabrer Knüller Frei nach dem Scherz von Heiner Müller: Der letzte Sieger ist der Tod. Armdicke Risse sprechen aus der Mauer Ernster …

Altes Stalinbild in Sahlis weiterlesen

Verstümmelungs-Grundkurs

Schwere Sorgen machen dem Autor dieses Blogs Rückmeldungen von Geheimdienstlern, die ihre Sprache, das Rotwelsche, an dieser Stelle kulturell zu wenig gewürdigt sehen. Diese herrliche Sprache (die es ja gar nicht gibt, wie es nach außen heißt) sei in ihrem poetischen Potenzial zu wenig erkannt, überhaupt von mir hier abfällig und in inkompetenter Weise dargestellt …

Verstümmelungs-Grundkurs weiterlesen

Video-Klassiker: Herzallerliebster Observant

Zum Ansehen Überschrift klicken. - Sommer 2015: Der Blogautor lungert mit 120 Kilo in seinem Berliner Büro herum und wird auf burleske Art vom BfV belagert. Zwischen zwei würzigen Halben Bier filmt er mit dem Handy ein besonderes Observanten-Exemplar ab. Der Kerl trägt Klamotten wie aus dem Baumarkt, einen herzallerliebsten Knapsack und einen Kasperle-Hut. Was …

Video-Klassiker: Herzallerliebster Observant weiterlesen

The Ape: Dell im Schattenreich I

Das größte Geheimnis der bürgerlichen Welt ist, dass sie gar nicht existiert. Unter dem notdürftigen Schleier einer so genannten modernen Gesellschaftsordnung verbarg und verbirgt sich der schmutzige Brunzbuschn mittelalterlicher Mauschelei, steinzeitlicher Verbrechen und primitiven Schachers. Alles wird zusammengehalten durch eine Sprache, die ich hier als Rotwelsch bezeichnet habe. Noch heute soll es Leute geben, die …

The Ape: Dell im Schattenreich I weiterlesen

Widerstand gegen die Staatsgewalt

Zu den Klassikern der verabscheuungswürdigen verfassungsfeindlichen Betätigung gehört das Benehmen einer Rockband, die heute nicht mehr öffentlich genannt werden darf. Die Mitglieder dieser Band sind ab 2003 zu Haftstrafen verurteilt worden, nicht ohne zuvor ordentlich auf den Putz gehauen zu haben. Ich hatte das zweifelhafte Glück, in den 90er-Jahren ein konspiratives Konzert dieser Band miterleben …

Widerstand gegen die Staatsgewalt weiterlesen

Glosse: Neurechte Zimperlichkeiten

Mit Datum 19.12. 2017 notiert die neurechte Autorin Ellen Kositza in ihr elektrisches Tagebuch: Mal zu einem ganz ganz anderem Lied. Das eigene Töchterchen sollte im Teamwork für den Sportunterricht mit Freundinnen eine Choreographie entwerfen. Jugenderinnerungen kommen auf! Das mussten wir damals auch. Wir hatten uns für „Fade to Grey“ entschieden. Der (größtenteils französische Text) war …

Glosse: Neurechte Zimperlichkeiten weiterlesen

Fundstück aus den 50er-Jahren

Im Jahr 1955, als Siebzehnjähriger, hat ein gewisser Karl Heinz Hoffmann das folgende Bild gemalt: Das nötigt mir einige Bewunderung ab; ich selber habe in diesem Alter Zeichnungen und Gemälde verbrochen, die von meinen Lehrern nicht als solche erkannt und sofort entsorgt worden sind. Was pubertäre Liebeslyrik angeht, steht ein Vergleich zwischen Karl Heinz und …

Fundstück aus den 50er-Jahren weiterlesen