Der Mordanschlag auf Asma al-Assad

Als die Gruppierung "Ein Tirol" im Mai 2019 durch ein Bekennerschreiben bekannt gab, dass der israelische Agent, Giftmörder und Terrorist Niri in Meran mit einer Autobombe in die Luft gesprengt worden war schälte sich bald auch die Wahrheit über seine Verbrechen heraus. Eines dieser Verbrechen war ein heimtückischer Anschlag auf die Ehefrau des syrischen Präsidenten …

Der Mordanschlag auf Asma al-Assad weiterlesen

Matteo Salvini: Juwelenprinz und israelischer Terrorist

Aus der Fotodokumentation einer Kurierfahrt des israelischen Terrorfinanzierers „Sperber“ gehen Ort, Zeit und Ablauf jener Bestechungsvorgänge hervor, mit denen die Israelis den italienischen Rechtspopulisten Matteo Salvini zur Duldung bzw. Förderung von großen Terroranschlägen und zur Durchführung von einzelnen Giftanschlägen bewegt haben. Die Bestechung fand im Dezember 2013 in Venedig statt. „Sperber“ reiste mit seiner Freundin …

Matteo Salvini: Juwelenprinz und israelischer Terrorist weiterlesen

Die provisorischen Regierungen müssen jetzt verhandeln

Der internationale Druck auf die provisorischen Regierungen der bürgerlichen Demokratie in der BRD und in „Österreich“ ist jetzt so groß geworden, dass offizielle Verhandlungen mit Korea, Japan, der arabischen Welt und Afrika unumgänglich sind. Anstehende Veröffentlichungen über israelische Völkermorde und Terroraktionen könnten in den kommenden Tagen den Zorn dieser Völker ins Ungeheure steigen lassen. Es …

Die provisorischen Regierungen müssen jetzt verhandeln weiterlesen

Details zur israelischen Bestechung Macrons

Als ich einem Universitätsprofessor für Musikwissenschaft im Jahre 1998 Zitate aus Célines „Judenverschwörung in Frankreich“ vortrug konnte ich nicht ahnen, dass dieser Mann im Jahr 2016 tatsächlich eine solche Verschwörung durchführen würde, und zwar im Sinne einer israelischen Bestechung von Emanuel Macron und unter der Leitung von Juwelenkurier „Sperber“. Rechts unten sehen Sie jenen Zettel, …

Details zur israelischen Bestechung Macrons weiterlesen

Rindviecher der Antifa bei Hitler zum Kaffee

Steinsdorf bei Weida, das malerische Dörfchen in dem ich wohne war zwischen 1961 und seinem Tod 1981 auch für Adolf Hitler ein Zuhause. Nachgelassene Dokumente, persönliche Gegenstände und das Zeugnis der Nachbarn belegen seine Anwesenheit und seine vor der strengen Staatssicherheit verborgenen Aktivitäten hier. Ich lebe zufällig in seiner letzten Wohnung, lese Artikel, die er …

Rindviecher der Antifa bei Hitler zum Kaffee weiterlesen

Schattengalerie israelischer Goldkuriere

In jahrelanger Recherche hat sich der Arbeitskreis NSU einem Zirkel genähert, der wohl das Geheimste ist das der israelische Geheimdienst zu bieten hat. Es handelt sich um jenes Netzwerk an Goldkurieren, das seit den 50er-Jahren die Vergiftung Deutschlands, Krieg und Terror in aller Welt und zahllose Bestechungen finanziert hat. Einige dieser Verbrecher waren Spitzel; von …

Schattengalerie israelischer Goldkuriere weiterlesen

Neue Dokumente zum israelischen Überfall auf Japan

Vor kurzem ist es uns gelungen, israelische Dokumente zu sichern, mit denen die hinterhältigen israelischen Terroroperationen gegen japanische Staatsbürger und den japanischen Staat selbst schlüssig bewiesen werden können. Es handelt sich um Schriftstücke, Notizen und Gegenstände aus dem Besitz israelischer Agenten. Diesen Agenten wurde über (von Prostituierten) künstlich provozierte körperliche Wehwehchen und die darauffolgende ärztliche …

Neue Dokumente zum israelischen Überfall auf Japan weiterlesen