Ein Immobilienfonds zur Förderung der Giftwirtschaft

In Frankfurt am Main gibt es einen israelischen Immobilienfonds, der vordringlich nicht etwa dem Erwirtschaften kaufmännischer Gewinne dient sondern der Finanzierung einer terroristischen Giftindustrie. Israelische Rentner investieren in Wertpapiere, mit denen Luxuswohnungen und Wohnungen der gehobenen Kategorie gekauft werden. Die Eigentümer werden durch einen Israeli Anfang 30 vertreten, den Fond managt eine ältere Deutsche. Der …

Ein Immobilienfonds zur Förderung der Giftwirtschaft weiterlesen

Die Finanzierung eines Völkermords im Jahr 2008

Nach eigenem Bekenntnis der Gleisjungen hat die China Construction Bank, eine Staatsbank mit dem Auftrag der Förderung der chinesischen Bauwirtschaft und Baustoffindustrie einen wesentlichen Teil des Völkermords an den Japanern durch radioaktiv vergiftete Baustoffe finanziert. Das folgende Foto habe ich von einem Gleisjungen. Es zeigt das Hauptgebäude der Bank in Shaoxing und enthält die Aufforderung …

Die Finanzierung eines Völkermords im Jahr 2008 weiterlesen

Israelische Unterwanderung chinesischer Fabriken

Die Terror-Bande der Gleisjungen, in Hongkong um 2008 gegründet, hat den Völkermord an der japanischen Bevölkerung wesentlich durch in China produzierte Industrie- und Konsumprodukte realisiert. Diese Produkte stammten aus dem Raum Shaoxing, einem riesigen Industriegebiet an der Bucht von Shanghai. Shaoxing ist eine vergleichsweise arme Region, die aber scharf kapitalistisch betrieben wird (der kommunistischen Diktatur …

Israelische Unterwanderung chinesischer Fabriken weiterlesen

Die Gleisjungen in China

Der invertierte Haufen der Gleisjungen, eine Art schwule Terrorbande, die nach außen das Leben von heterosexuellen ländlichen Stutzern führt und z.B. in Bayern eine Horde invertierter Mörder-Bubis anführt hat sich seit etwa 2008 wesentlich für den israelischen Völkermord an den Japanern engagiert und dafür viel Geld kassiert. Die Chefetage der Gleisjungen-Bande hat sich 2007/2008 in …

Die Gleisjungen in China weiterlesen

Radioaktivität in der Lebensmittelindustrie

In der Öffentlichkeit werden seit Jahrzehnten Aspekte der Lebensmittelgesundheit diskutiert. Dabei spielt die Esoterik eine große Rolle, auch ideologische Fragen werden dabei verhandelt und nicht zuletzt geht es um die Lebenszyklen der Geschäftsmodelle der Lebensmittelindustrie. Das meiste davon sind Scheindiskussionen. Scheindiskussionen deshalb, weil man solche Debatten am Kern der Sache vorbeiführt und als Ersatzdebatten anlegt. …

Radioaktivität in der Lebensmittelindustrie weiterlesen

Dreckige israelische Propaganda aus Leipzig

Am schlimmsten ist es immer, wenn mit dem Schönen Propaganda für die Israelis gemacht wird, und das auch noch aus eigennützigen Motiven. Man stelle sich z.B. einen Mann vor, der von der Vergiftung des deutschen Volkes durch Uran lebt und seinen Opfern einredet, "falsch zu essen". Und das auch noch vor dem Hintergrund der Erinnerung …

Dreckige israelische Propaganda aus Leipzig weiterlesen

Der bayerische Bierhammer

Wie die Analysen der letzten Monate gezeigt haben ging auch der Terrorbande der so genannten Gleisjungen von Zeit zu Zeit etwas daneben. Einer dieser - wenn auch tragischen - „Misserfolge“ war der Versuch der Zersetzung der bayerischen Bierbranche. Erschütternd waren die Methoden: Intern „Bierhammer“ genannt, ging man dazu über, Uranpartikel, die sich auch nach längerer …

Der bayerische Bierhammer weiterlesen