Im Kostüm einer Flugbegleiterin nach Afrika

Vor einiger Zeit habe ich als Flugbegleiterin gejobbt, um ein paar Informationen über die Finanzierung des Terrorismus in Afrika zu bekommen. Interessant, was man auf den Flughäfen und in den Hotels dort so mitbekommt. Es gibt dort viele israelische Agenten, die gar keinen Hehl aus den herrschenden Zuständen machen. Der Tourismus wird dort oft von …

Im Kostüm einer Flugbegleiterin nach Afrika weiterlesen

Gleisjunge Wong mit der Jüdin Pelosi unterm Sternenbanner

Aus Zeitgründen ist es dem Arbeitskreis NSU derzeit kaum möglich, die israelischen Finanzierungsunterlagen des Hongkonger Chaoten Wong vollständig auszugraben (die wichtigsten Eckpunkte wurden bereits veröffentlicht). Aber oft sagt ja ein Bild mehr als tausend Analysen - sehen Sie sich den kleinen schwulen Wong und seinen Stecher an, wie er im Gespräch mit der jüdischen Mafia-Tante …

Gleisjunge Wong mit der Jüdin Pelosi unterm Sternenbanner weiterlesen

Dönertürke Erdoğan und die Vorbereitung von 9/11

Als bei jener widerwärtigen „Sicherheitskonferenz“ in Thüringen, bei der 9/11 entworfen worden ist, die Planer Sigmar Gabriel, Recep Tayyip Erdoğan, Michael Wolfssohn, Bernd Palenda und Thomas de Maizière am Rande der Veranstaltung in Gespräche vertieft waren, brachte ihnen meine Freundin Renate Rainer ein paar Drinks. Erdoğan verlangte nach dem österreichischen Polizeiverbrecher Josef Nothdurfter, weil ihm …

Dönertürke Erdoğan und die Vorbereitung von 9/11 weiterlesen

Mit der albernen israelischen Nudel Hillary in Kiew

Seit es diese Technologie gibt, kann man die Augen von Menschen als Überwachungskamera benutzen. Als ich vor einigen Jahren in der Ukraine war und dort die israelischen Kriegshetzer-Partys unterwandert habe, hat man das bei mir so gemacht. Wenn ich sang und tanzte und die korrupten Hetzer „bei der Arbeit“ beobachtete, saß aber kein Israeli am …

Mit der albernen israelischen Nudel Hillary in Kiew weiterlesen

Fabrik des Todes in Santa Teresa

Die USA haben während der vergangenen Jahre unter einem Übel gelitten, das auch in Deutschland während der 80er-Jahre weit verbreitet war. Bis es zu so genannten „Jagdunfällen“ mit leicht verwirrten Scharfschützen gekommen ist. Der Wald war radioaktiv verseucht, Bau- und Brennholz sollten die Leute vernichten. Immer wieder wurden israelische Goldlieferungen veranlasst, wenn es darum ging, …

Fabrik des Todes in Santa Teresa weiterlesen

Die Alternative zur Auslieferung an die USA

Es gibt nichts, was es nicht gibt. Gestern hat mir ein „Beamter“ hier im Haftkrankenhaus das verlockende Angebot gemacht, die Auslieferung an die USA zu vermeiden, wenn ich nur als Drogensüchtiger den Rest meines Lebens auf schottischen Straßen verbringe. Wie mein Gesicht nach der plastischen Chirurgie aussehen soll hat er nicht gesagt. Die Strategie ist …

Die Alternative zur Auslieferung an die USA weiterlesen

Der Israeli Salvini gibt sich als „Mann der CIA“ aus

Hochstapler Matteo Salvini, seines Zeichens israelischer Agent, Kommunist und Juwelenprinz von „Sperbers“ Gnaden versucht in der letzten Zeit den Eindruck zu erwecken, er arbeite für die CIA und seine terroristischen Aktionen gingen auf „Befehle“ der Amerikaner zurück. In Italien ist daraufhin ein heuchlerischer Proteststurm losgebrochen, vor allem unter den Linken. Die Vergiftung von Kirchen und …

Der Israeli Salvini gibt sich als „Mann der CIA“ aus weiterlesen